Check out spring menues and restaurant specials

Date posted: October 2, 2018 | Author: Denis Stupan

Spring has sprung! And so do the specials offered on spring menues in restaurants.

The weather may still appear undecided but spring has most certainly arrived in the Cape.

With the changing season, chefs around the city, the northern and southern suburbs, and the winelands are stocking up on fresh, seasonal produce and becoming inspired by the Cape’s vibrant colour and fertility.

Best opportunity to explore new venues!

Here are the spring menus and spring specials you can’t miss out on in 2018!

National Braai Day

Date posted: August 30, 2018 | Author: Denis Stupan

National Braai Day: Jedes Jahr am 24. September versammeln sich die Südafrikaner am Feuer, grillen und feiern ihre Kultur.

Gegrillt wird dabei alles, was Land und Meer zu bieten hat.

Heritage Day - National Braai Day Südafrika

Riesige Rindersteaks, delikate Lammspießchen, Folienkartoffeln oder vegetarisches Grillguliegen am 24. September auf den südafrikanischen Tellern, denn dann wird das kulturelle Erbe der Regenbogennation gesellig am Feuer gefeiert.

Neben südafrikanischen Wildspezialitäten wie Kudu, Strauß oder Springbock ist besonders die Boerewors beliebt. Klar, die Spezialität Biltong wird auch nicht fehlen.

Der Heritage Day in Südafrika ist ein nationaler Feiertag. Die unterschiedlichen vereinten Kulturen und deren Traditionen werden geehrt, um das nationale Bewusstsein der Einheit zu stärken. Seit einer Medienkampagne im Jahr 2005 von Jan Scanell oder besser bekannt als Jan Braai wird der 24. September auch National Braai Day genannt. [Alles lesen]

Was Du immer schon ueber Pinguine wissen wolltest…

Date posted: August 17, 2018 | Author: Denis Stupan

Pinguine sind so unglaublich süß, wenn sie so tapselig über den Strand watscheln. Da geht einem glatt das Herz auf und automatisch kommt nur ein „ohhhhhh“ oder ein „wie süß“ heraus. Wir haben nämlich ein paar Fakten über Pinguine recherchiert, um euch noch mehr „da-wird-einem-warm-ums-Herz-Momente“ zu bescheren.

 Wusstest Du

…dass Pinguine Wassertemperaturen bis zu minus 70 Grad ab können? Hier kommt jetzt die Fettschicht (oder nennen wir es liebevoll Pölsterchen) und das Gefieder zum Einsatz.

…dass Pinguine schwere Knochen haben? Dadurch haben sie einen geringen Auftrieb im Wasser. Aha…doch nicht fett, sondern nur schwere Knochen?

…dass Pinguine Salzwasser trinken? Das Salz wird über Salzdrüsen oberhalb der Augen wieder ausgeschieden. Cool, oder?

Der Name „Pinguin“ leitet sich von “pen gewyn” ab. Das heißt weißer Kopf und auch das lateinische Wort “penguis”, das übersetzt Fett heißt, spielte bei der Namensgebung eine Rolle. Ähm…nein fett sind sie natürlich nicht…vielleicht ein wenig adipös.

[Mehr lesen]

 

 

Das Kap blueht

Date posted: August 8, 2018 | Author: Denis Stupan

Immer im Winter verwandelt sich die rauhe Landschaft der Westkueste in ein Bluetenmeer. Die Bluetenpracht reicht bis zum Horizont. Nachdem es in diesem Winter endlich mal wieder richtig geregnet hat, sind nicht nur die Talsperren voller, sondern der Regen verwandelt karge Huegel in bluehende Landschaften.

Picture/Yzerfontein Cycle Experience Facebook

Man muss dabei nicht weit aus Kapstadt herausfahren. Schon ein Abstecher zum Melkbosstrand im Norden der Metropolregion genuegt, um die farbige Vielfalt der Blueten zu erleben.

Besonders schoen ist der Besuch des Gebietes um den “Postberg” im West Coast National Park. Dieser Teil des Nationalparks ist nur waehrend der Bluetezeit im Winter zugaenglich. Ob alpines Weiss, sonnendurchflutetes Gelb, froehliches Orange oder dunkles Blau, die Bluemenpracht bietet jedem seine Lieblingsfarbe.

[Mehr Infos: The Western Cape Blooms]

 

 

« Older posts Newer posts »